FC-News:

Klare Niederlage kein Beinbruch

FC Frauen I –  TSG 07 Burg Gretesch  2:7 (0:4)

Mit Marie Wollbrink, Jana Wiemann-Großpietsch, Milena Szymkowiak, Nele Busch, Lara Sophie Richts, Charlotte Meier und Marina Niemeier fehlten den 1. Frauen gleich sieben etablierte Stammkräfte.  Dafür kam Lea Stührenberg zu ihrem ersten Einsatz bei den Seniorinnen, Nele Grauert und Melina Schlüter halfen aus dem Kader der 2. Frauen aus. Gemessen an den personellen Gegebenheiten  muss man das Ergebnis als mehr als achtbar bezeichnen. Natürlich zeigten sich deutlich die Unterschiede in Spielkultur und Tempo und vor allem in der Bewegung ohne Ball.

Die FC Abwehrreihe zeigte aber nur vier Mal folgenschwere Schwächen, die in der ersten Halbzeit zu den Gegentoren führte, während die FC-Offensive in den ersten 45 Minuten kaum vor das gegnerische Tor kam.

Dies sollte im zweiten Durchgang besser werden, als Tina Rother in die Sturmspitze ging  und auch beide FC-Treffer erzielte. Den ersten durch einen Elfmeter, nachdem Wirbelwind Anna-Lena Meier von den Beinen geholt worden war, den 2. aus halblinker Position unter freundlicher Mithilfe der gegnerischen Torfrau. 2-3 weitere Gelegenheiten gab es noch für unsere Farben. Unterm Strich geht der Sieg für die Gäste aber auch in der Höhe in Ordnung.

Gerne hätte man dieses Spiel mit dem FC-Team in Bestbesetzung gesehen, um einen realistischeren Vergleich zu haben. Hoffen wir auf die baldige Genesung vor allem der Langzeit-Verletzten.

Am kommenden Sonntag spielen beide Frauenteams in Voßheide:

So, 09.08., 12.00 Uhr           FC Frauen II – Herforder SV II (Landesliga)

16.00 Uhr                            FC Frauen I – Tura Löhne (Landesliga)

Erstes Spiel nach 144 Tagen

Am 09. März fand das letzte Meisterschaftsspiel unserer damaligen Landesligamannschaft statt. Und dann kam der Corona-Lockdown. Der Abbruch der Serie ereilte uns damals als Tabellenführer – aber wir mussten lange warten, bis schließlich der Verband grünes Aufstieg für den Aufstieg in die Westfalenliga gab – nachdem die beiden anderen Kandidaten verzichtet hatten.

Jetzt rollt der Ball endlich wieder, erst im Training und am kommenden Sonntag kommt es endlich auch zum ersten Spiel nach 144 Tagen Zwangspause.

In der Vorbereitung treffen unsere 1. Frauen gleich auf  einen namhaften Gegner. Die TSG Burg Gretesch ist die führende Frauenfußballmannschaft von Osnabrück und spielt schon seit Jahren in der Regionalliga Nord.

Das ist sicherlich mehr als eine Standortbestimmung für unsere 1. Frauen, von denen leider einige noch verletzt oder im Urlaub sind. Doch der Coach wird’s schon richten und eine hochmotivierte Truppe aufs Feld schicken. Natürlich würden sich Mannschaft, Trainer und Obleute auch über Zuschauer freuen, die wir ja nun so lange vermissen mussten.

So, 02.08., 12.00 Uhr in Voßheide

FC Frauen I  –  TSG 07 Burg Gretesch (Regionalliga)

Aus 2 mach 1….

Alle, die im sportlichen Bereich unterwegs sind, kennen das Problem:
wie kriege ich meine Mannschaft für die kommende Saison voll?
Vor diesem Problem standen auch die JSG Diestelbruch/Mosebeck/Donop/Vossheide und die JSG Dörentrup…

Beide hatten eine tolle Mannschaft aber leider zu wenig Mädchen um sorgenfrei in die kommende Saison 2020-2021 zu starten.
Zum Glück kamen die jeweiligen Trainer Ralf, Lothar und Martin zufälligerweise ins Gespräch und jeder klagte sein Leid.
Schnell fand man die Idee einer gemeinsamen JSG im B – Juniorinnenbereich interessant und verfolgte diese seitdem mit großen Elan.
Erste lockere Gespräche wurden geführt und nach und nach wurde aus dem Wunsch eine Idee und aus der Idee eine scheinbar zu realisierende Tatsache.

Ein erstes gemeinsames Probetraining fand statt um den Mädels die Möglichkeit zu geben sich ihre Meinung zu bilden.
Nach weiteren Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen, weiteren Betreuern, Spielerinnen und Eltern stand fest:

Wir machen es!

Seitdem ging es Schritt für Schritt in Richtung JSG.
Anträge wurden gestellt, organisatorische und personelle Fragen geklärt.
Und dann war alles unter Dach und Fach und die Mission JSG 2020-2021 konnte starten.

Am 23.6. fanden sich bei strahlenden Sonnenschein 24 Mädels der gemeinsamen JSG mit den Trainern Ralf Frevert, Lothar Florian, Martin Ulber und den Betreuern Elke Albert und Carsten Keibel auf dem Sportplatz in Diestelbruch zum ersten gemeinsamen JSG Training ein.

(Unsere Trainingszeiten für Mädchen, die noch nicht in der JSG sind und das ändern möchten:
Dienstags, 17.30-19.00 in Diestelbruch und Donnerstags, 17.30-19.00 in Spork)

Es war ein schönes Gefühl, zu sehen, dass WIR uns jetzt nicht mehr die Frage stellen müssen:
wie kriegen wir unsere Mannschaft für die neue Saison voll, sondern wann geht die neue Saison endlich los!

Wir freuen uns alle auf die neuen Aufgaben, auf sportliche Herausforderungen im Kreis Paderborn (dort haben wir uns im Spielbetrieb angemeldet) , darauf, uns alle besser kennenzulernen (auch die Eltern) und auf eine lustige, kameradschaftliche und erfolgreiche Saison als neue JSG!

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit und hoffen, dass wir das, was mit dieser tollen Mannschaft möglich ist auch zu erreichen….

Auch wenn es nur ein Wunsch ist…aber aus Wünschen entstehen oft tolle Sachen ☺

Für jeden Einkauf der über den Link getätigt wird, erhalten wir ca. 5% Provision (max. 10 € des Warenwertes), die je zur Hälfte an den FC und TuS geht!
Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Archiv Beiträge

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Platzbelegung:

Training Junioren
Brake

FC-Förderverein:

Aufnahmeantrag

Digital vernetzte Bürger*innen

mit der Lemgo.app – Plauschen. Funken. Mitwissen.

Wir sind dabei, schaut doch mal rein!

Einfach oben auf das Logo klicken!

Dazu gibt es noch die Dorffunk-App für Euer Smartphone!

Download:
Dorffunk-App für
Android o. iOS/Apple

Wir sind Kooperationspartner und assoziierter Standort des Projekts „Kicking Girls“ der Laureus-Stiftung!

Sponsoren: